Vor Deinem ersten Termin habe ich hier für Dich eine kurze Praxisinformation, orientiert an häufigen Fragen meiner PatientInnen.

Wie oft soll ich zur Behandlung kommen?

Das richtet sich nach dem vorliegenden Beschwerdebild (akut, chronisch) und nach Deinen eigenen Wünschen. In der Regel handhabe ich es so, dass ich im akuten Fall einen kurzen Behandlungsabstand vorschlage. Dies kann dann ein ein-/zwei-/oder dreiwöchiger Abstand sein.

Bei chronischen Anliegen ist ein guter Abstand vier Wochen.

Zur Prophylaxe, um es sich gut gehen zu lassen oder einfach immer das aufzugreifen, was gerade anliegt, bewäht sich ebenfalls ein Zyklus von einer Behandlung pro Monat.

Wenn ich Dich einmal kenne, können bspw. Medikationen auch am Telefon besprochen werden, ohne dass ein Praxisbesuch notwendig ist.

Was kostet die Behandlung?

Ich rechne mit einem Stundensatz von 80 €. Eine Behandlung mit Dorn/Cranio oder eine reine Behandlungssitzung mit Cranio dauert eine Stunde. Häufig kommt es während der Behandlung zu emotionalen Eindrücken, die besprochen werden möchten. Oder Du kommst schon mit einem lebensbegleitenden Thema zur Sitzung. Dann ist es gut, wenn wir vor oder nach der Behandlung noch Zeit haben, dies zu besprechen. Die Vor- oder Nachbesprechnung setzt ich mit 30 Minuten an und berechne 30 €. Gut ist es, wenn Du bei Terminbuchung schon sagen kannst, was Du Dir wünschst, so dass ich entsprechend viel Zeit für Dich einplanen kann.

Ausführliche Angaben zu meinen Preisen findest Du auf meiner Homepage unter Behandlungen.

Wie kann ich bezahlen?

Bar und per Überweisung. In Deiner ersten Sitzung in meiner Praxis bitte ich um Barzahlung. Selbstverständlich erhältst Du in jedem Fall

eine Rechnung, wenn Du dies wünschst bzw. bei DeinerVersicherung einreichen kannst.

Wird die Behandlung erstattet?

Private Krankenkassen erstatten anteilig die Behandlung und naturheilkundliche Medikamente. Gesetzliche Kassen haben mittlerweile sehr unterschiedliche Erstattungsmodelle, bspw. wird häufig ein gewisser Betrag für Homöopathie im Jahr erstattet. Die Heilpraktikerbehandlung wird hier nicht übernommen. Da ich nicht im Osteopathieverband eingetragen bin, übernehmen gesetzliche Kassen keine anteilige Osteopathie-Erstattung für Rechnungen von mir. Du bist in diesem Falle Selbstzahler.

Frage doch im indivuellen Fall bei Deiner Krankenkasse nach, ob und was aus dem naturheilkundlichen Bereich erstattet wird.

Kann ich nach Dorn- und Craniobehandlungen Sport machen?

Nach der Dornbehandlung solltest Du 2-3 Tage auf Sport verzichten. Spazieren gehen, normales Fahrrad fahren oder Schwimmen sind möglich, anspruchsvollerer Sport wie bspw. Joggen, Krafttraining, Pilates sollte ausgesezt werden. Es dient dazu, dass die Korrekturen am Bewegungsapparat zuhause in Ruhe weiterarbeiten können. Vor allem Sehnen und Bänder brauchen 2-3 Tage Zeit, um der Korrektur zu folgen. Nach der Craniobehandlung kannst Du Sport machen, doch auch hier empfehle ich, am Tag der Behandlung auszusetzen. So können die feinen energetischen Prozesse am besten weiterarbeiten.

Muß ich ein Handtuch mitbringen?

In der Praxis habe ich ausreichend Handtücher, Du brauchst also nichts Eigenes mitzubringen.

Natürlich kannst Du dies tun, wenn Dir das eigene Handtuch angenehmer ist.

Bei weiteren Fragen kannst Du mich gerne unter 01520 - 900 37 59 anrufen

oder schreibe mir über mein Kontaktformular.

Antina Springer  -  Heilpraktikerin

Häufige Fragen

Antina Springer - Heilpraktikerin